6 Dinge, die an günstigen Fitnessstudios in Berlin nerven

Wenn wir uns am Anfang die Frage stellen, welches Fitnessstudio es werden soll, gibt es für Anfänger in Berlin eigentlich  nur zwei Kriterien: Lage und Preis. Leider haben diese beiden Faktoren, wenn sie für dich befriedigend sind auf andere Leute genau die selbe Wirkung. Dadurch ergeben sich einige Situationen, die an Gyms extrem nerven können.

  1. Es ist mal wieder Primetime. Das heißt 16.30-20.30 an einem Wochenentag. Du kommst nicht an dein Gerät und stellst dich in einer Schlange an. Selbst die Cardiogeräte sind alle besetzt. Zeit das Training frühzeitig zu beenden oder dich zu Tode zu dehnen.
  2. Du hast ein straffes Workout durchgezogen und bist froh in der leeren Umkleidekabine einen schönen, ruhigen Platz zum Sitzen gefunden zu haben. Dann stürmt ein hektisches Mädel rein und schließt genau den Locker hinter dir auf und fängt an sich auszuziehen…direkt hinter dir…mit 5cm Abstand. Die ganze Umkleide ist frei, please move bitch! IMG_8584.jpg
  3. Der Gockellauf. Aufgepumpte Männer die vor stolz und breiten Beinen nur noch schräg durch die Tür gehen können. Ja, wir sehen euch, Respekt vor eurer Leistung, aber bitte präsentiert euch doch noch so aufgeplustert und omnipräsent, wenn ihr zum 5x einen Showlauf vor der Cardiogerät-Meile absolviert.
  4. Es wäre doch kein Berliner Fitnessstudio, wenn es nicht auch ein wenig darum gehen würde, zu sehen und gesehen zu werden. Wünscht du dir nicht auch manchmal weniger Geglotze und Gepose und dafür ein nettes Lächeln und ein Hallo?
  5. Der stetige Durchlauf von neuen Gesichtern. So wie überall in Berlin herrscht auch im Gym ein starke Fluktuation der Menschen. Wie in einem Supermarkt: rein, raus und morgen wird woanders trainiert. IMG_8589.jpg
  6. Die lieben Kurse. Warst du schon einmal in einem drin? Nein? Ich auch nicht, frag dich mal warum? Könnte vielleicht daran liegen, dass du keine Lust hast 30 Minuten vor Beginn schon wie eine Groupie vor der verschlossenen Tür anzustehen.

Die sechs Punkte sind überspitzt dargestellt, gerne könnt ihr sie in den Kommentaren ergänzen oder kontrovers diskutieren. Was findet ihr scheisse an Fitnessstudios?

Eure Krissi

4 Kommentare Gib deinen ab

  1. somi1407 sagt:

    Deswegen gehe ich nicht in Fitnesstudios 😉

    Gefällt mir

    1. fitmit30 sagt:

      Verständlich, ich schreibe aber sicherlich auch noch mal einen Beitrag, warum Fitnessstudios gar nicht sooo blöd sind 😉

      Gefällt 1 Person

  2. ich würd gern auch viel mehr gehen – zuletzt war ich aber im Mai. Also war ich tatsächlich ein Jahr lang nicht. Neben mangelnder Motivation liegt das aber auch immer am besagten vollen Studio…. es nervt! (ich gehe ins Superfit Charlottenburg, was noch nicht mal als SOOOO voll gilt… 😦

    Gefällt mir

    1. fitmit30 sagt:

      Ich kann dich aber beruhigen Jetzt in der 4. Januarwoche sind die ersten schon wieder eingeknickt und kommen nicht mehr 😉

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s