„What I eat in a day“ in Bildern

Hi Fittis,

heute zeige ich euch was ich typischerweise über den Tag verteilt esse. Nicht jede Mahlzeit sieht so gut aus wie auf meinen Fotos, aber die Zutaten sind die gleichen – ich style bloß nicht jedes Essen 😉

Am Vormittag esse ich gerne Obst (in Smoothieform) mit Porridge. Ich stehe morgens nie hungrig auf. Mein Körper verlangt nach einem Kaffee mit Milch und einem Tee. Erst ca. drei Stunden später setzt das Hungergefühl ein.

img_8562

Mittags esse ich gerne Salat mit ein paar Proteinen. Hier ist es Hühnchenbrust mariniert in Senf, Agavensyrup und Knoblauch. Manchmal gibt es Mittags auch ein Proteinsandwich mit viel Gemüse und Kochschinken, Thunfisch.

img_8582

Spät am Abend kommt bei mir die Lust auf etwas deftiges oder süßes. Dann gibt es entweder Crêpes oder etwas mit Nudeln/Kartoffeln. Das Abendbrot stellt meine Hauptmahlzeit am Tag dar und hat dementsprechend auch immer die meisten Kalorien. Zu allen Mahlzeiten esse ich stets Obst oder Gemüse.

img_9746

Meine Ernährung ist noch in keiner weise gepimpt und optimiert. Ich befinde mich am Anfang einer langen Reise zu einem fitten Körper und so lange es funktioniert und ich mich gut dabei fühle, ändere ich auch noch nichts. Zu radikaler Wechseln und eine zu schnelle Abnahme sind für mich nicht erstrebenswert. Ich möchte abnehmen ohne eine Diät zu machen. Das Kalorienaufnahmeziel liegt bei ca. 1500-1600 kcal täglich, somit befinde ich mich im leichten Defizit ohne es zu merken.

Lasst mir gerne eure Gedanken zu meinem „Essensplan“ in den Kommentaren.

Eure Krissi

4 Kommentare Gib deinen ab

  1. Das sieht so toll aus!!!!!!!!

    Gefällt mir

    1. fitmit30 sagt:

      Vielen Dank!

      Gefällt mir

  2. nephi88 sagt:

    Absolut, ein radikaler Ernährungswechsel und so viel Sport, kann mir auch nicht vorstellen dass das gut gehen würde…
    Ich „zwinge“ mich im Moment direkt nach dem Aufstehen und den morgendlichen 20 Sit-Ups und Crunches, auch zu Frühstücken. Das hat den Sinn dass die Verdauung direkt in Schwung kommt. Und da mein Ernährungsplan morgens meist Ei vorschreibt, hält mich das bis zum Mittagessen prima satt. Morgens mit Obst zu starten habe ich früher auch gemacht, war auch immer sehr lecker, aber es bringt einem bei weitem nicht die selbe Energie 🙂 Bin gespannt wie die nächste Zeit wird, es gibt noch so viel auszuprobieren 🙂

    Gefällt mir

    1. fitmit30 sagt:

      Ja, da bin ich auch gespannt. Eier esse ich auch sehr gerne und auch schon relativ viele. Die sättigende Wirkung ist einfach Spitze. Ich liebe zum Beispiel Crêpes mit ganz viel Ei und wenig Mehl.

      Liebe Grüße
      Krissi

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s