Mit 90-60-90 zur Ausdauer

Wie fängt man mit dem Laufen an?

Hi Fittis!

Als komplett faule und träge Person, die unter Bewegungsmangel leidet, liegt es auf der Hand, dass ich keinen Kilometer am Stück laufen kann. Ich habe mich am 11. Tag meiner 30 Tage Challenge dazu entschieden mein geliebtes Ergometer Rad zu verlassen und die Intensität des Training zu erhöhen. Auf dem Rad strampelt man sich ganz schön lange ab, um ein paar Kalorien zu verbrennen und manchmal ist es einfach zu langweilig selbst 30 Minuten durchzuziehen. Ich bin kein Fan von dem Crosstrainer, ich finde den Bewegungsablauf unnatürlich, deswegen habe ich mich gleich für das Laufband entschieden.

Von der Couch aufs Laufband

Mit 173cm, 70,5kg und Kf von 28% bin ich gestern das erste mal auf das Laufband gestiegen. Mir war schon beim Betreten klar, dass ich keine 5 Minuten am Stück joggen kann. Deswegen bin ich es ganz nach meinem Motte: lieber kleine Schritte als keine Schritte, angegangen.

16244781_10154707319680901_1502583836_o

Da ich gerade vom Rad kam, brauchte ich mich nicht mehr aufwärmen und bin mit einer 7km/h Geschwindigkeit gestartet und war nach 90 Sekunden schon gut am Pusten und wollte keine Seitenstiche riskieren, also bin ich runter auf 5km/h und bin zügig gegangen für 60 Sekunden, um dann erholt wieder mit dem Joggen zu beginnen auf 7km/h für 90 Sekunden. 90-60-90 hat also weniger mit den Umfängen meines Körpers zu tun als mit der Methode, wie auch Untrainierte zum Joggen finden können.

Laufen – Gehen – Laufen – Gehen

Ich habe dabei ganz auf meinen Körper gehört. Für mich war dieses Intervall befriedigend. Ich habe geschwitzt, der Puls kam hoch und es war anstrengend. Ohne Reiz macht man leider auch keine Fortschritte. Der Reiz war aber nicht mein Leistungslimit. Ich wollte mich nicht komplett auspowern, sondern meine Ausdauer beim Laufen steigern. Ich werde euch auf dem Laufenden halten, wie sich meine Laufkondition verbessert.

Bis dahin viel Motivation,

eure Krissi

img_2641img_2639

2 Kommentare Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s